Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu (jap.), wörtlich übersetzt mit „Fingerdruck“, entstand aus einer Begegnung von alten fernöstlichen Heilweisen und Techniken westlichen Ursprungs.
Zugrunde liegt die Vorstellung, dass die Lebensenergie in bestimmten Bahnen, den Meridianen, durch den Körper fließt. Ist dieser Fluss ungehindert und ausgeglichen, so fühlt sich der Mensch wohl. Gibt es Blockaden in den Meridianen, kommt es zu körperlichen und seelischen Empfindlichkeits­störungen und in weiterer Folge zu Krankheit.

Ziel einer Shiatsu-Sitzung ist es, den Energiefluss anzuregen und zu harmonisieren. Dies erreicht man durch Stärken von unterversorgten Gebieten einerseits und durch das Lösen von Blockaden andererseits. Als ganzheitliche Methode konzentriert sich Shiatsu nicht auf die Bekämpfung von Schmerz und Symptomatik, sondern aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Während einer Shiatsu-Behandlung liegen sie bekleidet auf einer Matte. Im Rhythmus der Atmung werden Impulse mit Daumen, Handballen, Ellbogen, Knie oder Fuß gesetzt. Dehnungen und Schaukel­techniken sowie der Einsatz von Akupressur ergänzen die Behandlung.

Shiatsu ist eine Ganzkörper­behandlung und wirkt besonders bei psycho­somatischen Störungen wie z.B. Verspannungen, Nervosität, Schlaf­störungen, Verdauungs­problemen oder Müdigkeit. Schulmedizinische Behandlungen können durch Shiatsu ergänzt werden. Aber auch dem Gesunden bietet Shiatsu eine hervorragende Möglichkeit zur Entspannung und Regeneration.

 Foto einer Thaimassage

Traditionelle Thaimassage

Die traditionelle Thaimassage wird auch Nuad Phaen Boran genannt, was soviel wie „uralte heilsame Berührung“ bedeutet. Ziel ist es, dem Menschen in seinem ganzen Wesen zu begegnen und seinen Energiefluss zu harmonisieren. Basis dafür ist die Vorstellung eines den Körper durchlaufenden Energieliniensystems.

Wie viele andere fernöstliche Techniken wird die traditionelle Thaimassage zur Prävention praktiziert, und sie ist wunderbar dazu geeignet, die Flexibilität des Bewegungs­apparates zu erhalten und zu erweitern, sowie eine umfassende Ganzkörper­entspannung zu erreichen. Nach einer Behandlung werden sie sich leicht und kraftvoll, beweglich und präsent fühlen.

Die traditionelle Thaimassage findet bekleidet auf einer Matte am Boden statt. Sie ist eine wohltuende Kombination aus passiven Dehnungen, sanften Lockerungen, sowie Impulsen, die mit Händen, Füssen, Knie und Ellenbogen gesetzt werden.


Preise

Eine Shiatsu- / Thaimassage-Sitzung dauert wahlweise 45 oder 60 Minuten.* 

45 Minuten € 53,–  
5er-Block € 255,–  
10er-Block € 505,–  
60 Minuten € 66,–  
5er-Block € 320,–  
10er-Block € 635,–  

* auch als Geschenkgutschein erhältlich


Termine

nach telefonischer Vereinbarung.
Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie mich bitte unter meiner Telefonnummer +43 699 14 81 89 56 an. Sprechen Sie gegebenenfalls auf meine Mobilbox, ich rufe Sie gerne zurück.

Keine Kassen, keine Hausbesuche.


Workshop Traditionelle Thaimassage

In diesem Workshop lernen sie einfache Basistechniken der traditionellen Thaimassage, und wie sie ihrem Gegenüber durch den richtigen Einsatz ihres Körpergewichts ohne grosse Kraft­anstrengung zu Wohlbefinden verhelfen können.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, 1 Leintuch, 1 kleines Kissen.
Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich, Kniesitz sollte möglich sein.

Die nächsten Workshops finden
ab März 2019
im Universitätssportzentrum auf der Schmelz statt.